Daucus carota carota

Sie ist schon eine durchaus erstaunliche Pflanze: Die wilde Möhre. Im Universum der Krabbeltierchen scheint sie mir eine außerordentlich große Rolle zu spielen. In Scharen tummeln sich vor allem Käfer und Fliegen auf ihr. In voller Blüte bildet sie eine große, fast ebene Landeplattform mit einer purpurnen Scheinblüte in ihrer Mitte. Diese soll, so las ich, ein bereits vorhandenes Insekt vortäuschen, um andere anzulocken (klappt gut, wenn man als Tierchen ganz doll viel Pech hat, sitzt hier – genau über der Scheinblüte und quasi unsichtbar bereits – die veränderliche Krabbenspinne und wartet auf Beute, aber das ist eine andere Geschichte …).
Die wilde Möhre ist ansonsten und wenig überraschend das, was ihr Name bereits vermuten lässt: Eine der Pflanzen, aus der durch Kreuzung und Züchtung vor langer Zeit unsere Gartenmöhre entstand. Das ist zunächst kaum zu glauben, aber offensichtlich wohl wahr …

Advertisements

2 Gedanken zu “Daucus carota carota

  1. Ich finde di ja auch so schön, ahbe das vergange Jahr versucht hier eine Pflanze zu bekommen, leider vergeblich… Ich find die sooooo schön!
    Deine Foto ebenso! Auch die Info dazu finde ich klasse!
    Ich schicke dir herzliche Grüße von meinem Zuhause zu deinem Zuhause!
    Britta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s