Am Letzten: Rost

Und schon wieder ist der Monat rum und Frau Tonari will Rost sehen: Dem Wunsch folge ich auch diesmal gerne …

Advertisements

6 Gedanken zu “Am Letzten: Rost

    1. Das sind ein paar Zähne eines großen Zahnrades, das die Kraft zweier kurbelnder Personen auf eine mit Schlegeln besetzte Achse übertrug, die dann in einer Tonne die Schalen von getrockneten Esskastanien zerschlugen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s